Mindestanforderungen an die Fachkunde Datenschutzbeauftragter

(c) bfdi.bund.de
Mindestanforderungen an Fachkunde und Unabhängigkeit des Beauftragten für den Datenschutz nach § 4f Abs. 2 und 3 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). § 4 f Abs. 2 Satz 1 BDSG legt fest, dass zum Beauftragten für den Datenschutz (DSB) nur bestellt werden darf, wer die erforderliche Fachkunde und Zuverlässigkeit besitzt. Weiterlesen

Auftragsdatenverarbeitung beim Cloud-Provider

security-insider.de
Wenn Unternehmen das Angebot von Infrastruktur- (IaaS) oder Plattform-Services- (PaaS) Anbietern nutzen wollen, gilt es in Hinblick auf die Einhaltung der Datenschutz-Vorgaben einiges zu beachten. In der klassischen Rechtsbeziehung einer Dienstleistung zwischen einem Auftraggeber (Kunde) und einem Dienstleister wird der Gegenstand der Verarbeitung in einer „Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung“ festgehalten. Weiterlesen