Arbeitnehmer 50 plus – Sind ältere Bewerber wirklich chancenlos?

xing.com

Quelle: xing.com

  • Kluge Firmen stellen Manager ein, die ihr Können bereits bewiesen haben
  • Die ältere Generation bringt diese Führungserfahrung und Flexibilität mit
  • Im Gegensatz zu Jüngeren wollen Ältere eine langfristig angelegte Position

Mit 50 Jahren gehört man zum alten Eisen! Nein, das ist ein weitverbreitetes, vollkommen ungerechtfertigtes Vorurteil. Eine allzu pauschale Aussage, die alle Vorteile älterer Managerinnen und Manager ausblendet.

Ganz im Gegenteil: Meine Beratungsklienten sind zwischen Anfang 40 und Mitte 50. Und sie alle bekommen eine neue Verantwortung als Führungskraft! Ich bin überzeugt, dass diese erfahreneren Führungspersönlichkeiten ein großer Gewinn für unsere Wirtschaft und damit auch unsere Gesellschaft sind. Denn sie bringen ganz wichtige Kompetenzen und einen gereiften Charakter mit, und darauf kommt es in Führungspositionen, insbesondere in Zeiten mit schwierigerem Fahrwasser, an.

Wer mit 40 nicht Chef ist, kann seine Gehaltsträume beerdigen
5 Networking-Tipps, die wirklich funktionieren