Datenschützer: Personalmangel verhindert besseren Datenschutz

heise.de

Aus Personalmangel können Datenschutz-Verstöße im Internet nach Einschätzung der Landesdatenschutzbeauftragten nicht ausreichend geahndet werden. In allen 16 Behörden der Länder fehlten laut einer Umfrage der Zeitung Tagesspiegel bundesweit dafür fast 100 Mitarbeiter. Datenschutzbeauftragte in Schleswig-Holstein, Hamburg, Berlin und weiteren Bundesländern sehen deshalb die Gefahr, dass die Ende Mai in Kraft tretenden neuen Datenschutzregeln (DSGVO) in Europa nicht durchgesetzt werden könnten.

Quelle: heise.de

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,50 out of 5)

DSGVO: Darf ich Slack noch nutzen?
DSGVO: Müssen Kontaktformulare jetzt verschlüsselt werden?