DSGVO: Müssen Kontaktformulare jetzt verschlüsselt werden?

datenschutzbeauftragter-info.de

Bei der Nutzung eines Kontaktformulars werden personenbezogene Daten nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO verarbeitet. Aufgrund des im deutschen Datenschutzrecht herrschenden Grundsatzes des Verbots mit Erlaubnisvorbehalt, benötigt jede Verarbeitung von personenbezogenen Daten eine Rechtsgrundlage.

Hinzukommt, dass der Webseiten-Betreiber in seiner Datenschutzerklärung über Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung informieren muss. Ab dem 25. Mai 2018 richtet sich die Datenschutzerklärung nach Art. 13 DSGVO.

Quelle: datenschutzbeauftragter-info.de

Siehe auch :

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Datenschützer: Personalmangel verhindert besseren Datenschutz
Unsere Daten sind mehr Wert als Glasperlen