Firefox sperrt Facebook in den Container

security-insider.de

Die Erweiterung meldet Anwender nach der Installation von der Facebook-Seite ab und löscht alle Daten, die Facebook auf dem Rechner gespeichert hat. Danach kann sich der Anwender wieder an Facebook anmelden. Beim Besuchen der Facebook-Seite wird ein eigener Container gestartet. Die Facebook-Seite kann keinerlei Informationen abrufen, die außerhalb des Containers gespeichert werden. Beim Aufrufen von Internetseiten bekommt Facebook also nichts mehr mit. Auch Internetseiten mit Facebook-Buttons werden in einem Container gestartet. Das verhindert, dass diese Seiten Informationen an Facebook senden können.

Quelle: security-insider.de

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)

DDoS-Attacken abwehren
BSI warnt Windows Defender Nutzer