“Ich kenne da jemanden”

sueddeutsche.de

Den Nutzwert des Netzwerks betont jeder Karriereberater: Doch wer seine Kontakte professionell nutzen will, sollte einige Regeln beachten.

Nach einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) werden immer weniger Jobs über eine klassische Stellenanzeige vergeben. Kontakte dagegen sind schon bei 40 Prozent der Neueinstellungen entscheidend – Tendenz steigend. Ohne jemanden zu kennen, der jemanden kennt, sind die Chancen einer Bewerbung gleich viel schlechter.

Quelle: sueddeutsche.de

Demographie: Alte Hasen, junge Hüpfer
Gefälschte Stellenausschreibungen - Teil 1