Social Engineering der Schwachstelle Mensch

it-business.de

Was ist Social Engineering?

Neugier, Hilfsbereitschaft, Vertrauen gegenüber anderen Personen und lösungsorientiert – auf den ersten Blick positive Eigenschaften, über die viele Menschen verfügen und die das Grundgerüst für das Miteinander sind. Doch genau diese menschlichen Eigenschaften nutzen Cyberkriminelle aus, um an sensible Unternehmensdaten zu gelangen. Dieser Angriffsvektor wird als Social Engineering bezeichnet. Beim Social Engineering erschleichen sich Angreifer das Vertrauen von Mitarbeitern und bringen diese durch geschickte, psychologische Manipulationen …

Quelle: it-business.de

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)

BSI warnt Windows Defender Nutzer
Windows Defender verschluckt sich an RAR