Wer mit 40 nicht Chef ist, kann seine Gehaltsträume beerdigen

welt.de

Quelle: welt.de

Eine Studie beweist, dass es ab dem 40. Lebensjahr schwerer wird, eine Gehaltserhöhung zu bekommen. Mehr Geld gibt es meist nur noch für den Chef. Doch der Fluch lässt sich auch brechen, wenn man etwas tut.

„Eigentlich dachte ich ja, 42 ist der Sinn des Lebens, aber mittlerweile habe ich Zweifel daran“, sagt Katja Schmidt und lacht. Die Berlinerin, die bei einem großen Internethändler als Kundenbetreuerin arbeitet, spielt auf ihr kürzlich erreichtes Alter und auf einen Gag aus dem Buch „Per Anhalter durch die Galaxis“ an, demzufolge die Zahl 42 die Antwort auf die ultimative Frage nach dem Sinn des Lebens, des Universums und dem ganzen Rest ist.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Im War for Talents sind Bewerber die Verlierer
Arbeitnehmer 50 plus – Sind ältere Bewerber wirklich chancenlos?