60 Management Methoden …

Management
Management

© CC0 via pixabay

Nicht ganz ernst gemeinte Management-Methoden

A - KL - Z
Management by Alphütte:
Hoch oben angesiedelt, aber furchtbar primitiv eingerichtet.
Management by Astronaut:
Weitschweifig und Gewichtslos.
Management by Babysitter:
Man kümmert sich um die Angelegenheit, wo jemand am lautesten schreit.
Management by Bonsai:
Jede Initiative der Mitarbeiter sofort beschneiden.
Management by Bycicle:
Oben ruhig bleiben, nach unten heftig strampeln.
Management by Champignon:
Die Mitarbeiter im Dunkeln lassen, gelegentlich mit Mist bestreuen und sobald sich ein heller Kopf zeigt: abschneiden!
Management by Chromosom:
Führungsqualifikation ausschließlich durch Vererbung.
Management by Cowboy:
Alles abgrasen und dann weiterziehen.
Management by Crocodile:
Bis zum Hals im Dreck stecken, aber das Maul groß aufreißen.
Management by Darwin:
Mitarbeiter gegeneinander aufstacheln, Sieger befördern, Verlierer abschieben.
Management by Dezibel:
Überzeugen durch Lautstärke, statt durch Argumente.
Management by DIN A4:
Flipcharts, Time-Planers, To-Do-Listen, Pinnwände, Bewertungspunkte, Moderationskoffer, Marker etc. everywhere.
Management by Dübel:
Lücke erkennen, schnell rein quetschen und sofort breit machen.
Management by Efeu:
Kriechend über sich selbst hinauswachsen.
Management by Egg:
Erst sorgfältig behandeln und dann doch in die Pfanne hauen.
Management by Ego:
Ich bin völlig meiner Meinung.
Management by Fallobst:
Wenn Entscheidungen reif sind, fallen sie von selbst.
Management by Friedhofsgärtner:
Hat viele Leute unter sich, aber zu keinem richtigen Kontakt.
Management by Gänseblümchen:
Entscheidungsfindung nach dem System: soll ich, soll ich nicht…
Management by Happening:
Das Resultat zum Ziel erklären.
Management by Harakiri:
Souveräne und dauernde Missachtung aller Gegebenheiten.
Management by Helikopter:
Über allen schweben, von Zeit zu Zeit auf den Boden kommen, viel Staub aufwirbeln und dann wieder ab nach oben.
Management by Herodes:
Intensiv nach dem geeigneten Nachfolger suchen und ihn dann feuern.
Management by Hugging:
Alle umarmen!
Management by Human relations:
Als Mensch im Mittelpunkt der Dinge stehen – und damit jedem im Wege.
Management by IT:
Das Projekt konnte aufgrund eines Computerabsturzes nicht termin- und kostengerecht beendet werden.
Management by Jeans:
An den wichtigsten Stellen sitzen die größten Nieten.
Management by Katze:
Beide Pfoten auf den Tisch legen und auf die Mäuse warten.
Management by Kette:
Loch an Loch, aber es hält doch!
Management by Känguru:
Mit leerem Beutel große Sprünge machen.
Management by Laissez-Faire:
Golf spielen und Golf spielen lassen. „Wichtisch is auffem Platz!“
Management by Margerite:
Entscheidungsfindung nach dem System: ich soll, ich soll nicht…
Management by Men:
Wir haben keine Ahnung, aber wir fangen mal an.
Management by Moby Dick:
Immer im Tran.
Management by Morons:
Wer die geringste Ahnung hat, besitzt die größte Macht.
Management by Moses:
Volk in die Wüste schicken und auf Wunder warten.
Management by Nena:
Irgendwo, irgendwann …
Management by Nilpferd:
Auftauchen, Maul aufreißen, wieder untertauchen!
Management by Orgel:
An den wichtigsten Stellen stehen die größten Pfeifen.
Management by Partisan:
Selbst die engsten Mitarbeiter falsch informieren, damit die eigenen Ziele nicht erkennbar sind.
Management by Ping-Pong:
Jeden Vorgang so lange hin- und herleiten, bis er sich von selbst erledigt hat.
Management by Pinguin:
Grundfarbe schwarz, weiße Weste, steht auf wackeligen Füßen.
Management by Potatoes:
Rin in die Kartoffeln – raus aus den Kartoffeln.
Management by Potemkin:
Macht mal ein paar schöne Prospekte und Presseberichte, der Rest ergibt sich von selbst.
Management by Raumschiff Enterprise:
Das Projekt, unendliche Weiten. Wir schreiben den Fortschrittsbericht zum 2354ten Mal. Das Team dringt in neue Dimensionen vor, die nie ein Chef zuvor gesehen hat.
Management by Robinson:
Alle warten auf Freitag.
Management by Sanduhr:
Alles durchlassen und warten bis eine Wende kommt.
Management by Sausage:
Alles ist wurscht und jeder gibt seinen Senf dazu.
Management by Schaukelpferd:
Ständig in Bewegung sein und doch nicht weiterkommen.
Management by Science-fiction:
Sofortige Abschaffung der Hierarchie!
Management by Spargel:
Wer den Kopf herausstreckt, der wird abgestochen.
Management by Surprise:
Erst handeln, dann von den Folgen überraschen lassen.
Management by Terror:
Ziele setzen und Mittel verweigern.
Management by Titanic:
Perfekt geplant und abgesoffen.
Management by Torero:
Mit elegantem Hüftschwung Probleme passieren lassen und anderen zuschanzen.
Management by UNOX:
Nach Gutsherrenart.
Management by Women:
Wir haben auch keine Ahnung, aber wir reden darüber.
Management by Xerox:
Alle mit Papier überschwemmen.
Management by Zeppelin:
Hoch oben, groß, dünne Haut und hohl.
Management by Zitronenpresse:
Mit genügend Druck lässt sich immer noch etwas mehr heraus holen.