Gefahr auf eBay Kleinanzeigen

chip.de

Betrüger haben es aufs Online-Geld abgesehen. Die Polizei in Saarbrücken warnt vor einer neuen Betrugsmasche auf ebay Kleinanzeigen. Dabei werden inserierende Nutzer über’s Ohr gehauen: Ein angeblicher Interessent forderte, bevor er das Geld überweisen könne, einen Transaktionsbetrag von 300 Euro von der Verkäuferin.

Eine Dame aus dem Saarland hatte auf ebay Kleinanzeigen Möbel inseriert. Es meldete sich ein Interessent. Er erfragte die Kontodaten und einigte sich auf einen Preis für die Möbel. Per Mail kam dann ein Buchungsauftrg von der “Bank of Amerika”. In dem Schreiben wurde angegeben, dass eine Überweisung des Kaufpreises autorisiert wurde. …

Quellangabe: chip.de
Original-Titel: Gefahr auf eBay Kleinanzeigen: Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche
Original-Datum: 12.08.2018

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Stimmen, durchschnittlich: 4,33 von 5)

Masturbieren ist normal
Achtung! Trickbetrüger unterwegs