Vergleich Telegram vs. Wire

Telegram vs. Wire

WhatsApp ist z.Z. die unangefochtene Nr. 1 unter den Messender-Diensten. Es gibt aber durchaus gute alternativen, die mit dem informationellen Selbstbestimmungsrecht der Nutzer sensibler umgehen.

Im Streit darum, welcher Messenger der sicherste und datenschutzfreundlichste ist, gibt es viele Meinungen. Es ist nun wahr geworden, was viele seit dem Kauf des Messengers 2014 durch Facebook erwartet haben. In Zukunft wird der Messenger persönliche Daten seiner NutzerInnen mit dem Plattformriesen teilen, damit dieser auf noch mehr private Informationen für die Personalisierung von Werbung zurückgreifen kann.

Wire ist ein 2014 gegründeter Instant Messenger für Smartphones und Tablets (Android oder iOS) sowie Windows-, macOS und Linux-Computer. Über den Dienst Wire for Web und die Schnittstelle WebRTC sind Anrufe zu und von bestimmten Webbrowsern (Chrome, Firefox und Opera) möglich.

Telegram Messenger ist ein 2013 gegründeter kostenloser, Cloud-basierter Instant-Messaging-Dienst zur Nutzung auf Smartphones, Tablets und PCs. Benutzer von Telegram können Textnachrichten, Fotos, Videos und Dokumente austauschen.

 

Positive Eigenschaften, die die Entscheidung zu einem anderen Messenger zu wechsen sind hervorgehoben. Entscheiden Sie selbst, oder vergleichen weitere Messenger am Ende der Seite.

Vergleich Telegram Wire
Plattformen Android, iOS, Mac, Windows, Linux, Web (Browser) Android, iOS, Mac, Windows, Linux, Web (Browser)
Adressbuch Zugriff automatisch, deaktivierbar optional
Anmeldung Telefon-Nr. E-Mail-Adresse / Telefon-Nr.
Channels Ja Nein
Chats / Nachrichten pinnen Ja archivieren
Datenweitergabe Nein Nein
Dokumente Alle Dateitypen, bis 1,5 GB Alle Dateitypen
Einrichtung freiwählbarer Benutzernamen Ja Ja
Einzelnachrichten löschen Ja Ja
Externer Zugriff auf Serverdaten Nein Nein
Foto-Alben Ja Nein
Fotos Anzahl unbegrenzt unbegrenzt
Geheime Chats Ja alle Chats
Gruppen Mitglieder bis 100.000 bis 256
Hashing persönlicher Daten des Users Nein meistens
Impressum in den FAQs unter Über uns
In-App-Audio-Player Ja Nein
Link-Vorschau Ja Ja
Kontakte verknüpfen Telefon-Nr. (Adressbuch) Username (Telefon-Nr. optional)
Live-Location Ja Ja
Markieren unsicherer Nachrichten Spam-Schutz Ja
Nachrichten von Nicht-Nutzern empfangen Ja (t.me/username) Ja
Nachrichten zitieren Ja Nein
Nutzungsbedingungen k.A. Ja (nur privat)
Passwortgesicherter Zugriff (2-F-A) Ja Ja
Protokollierung Zeitstempel / IP-Adresse Ja wenig
Sammeln von Nutzerdaten Nein Nein
Schnellantworten Ja (Ja)
Selbstzerstörende Nachrichten Ja Ja
Server-Standort weltweit Europa
Sicherheit einzelner Chats Code, QR-Code Sequence individueller Zahlen und Buchstaben
Sprachnachrichten Ja Ja
Sticker Ja Nein
Störung / Ausfall selten extrem selten
Verhindern von Screenshots (Ja) k. A.
Verifizierung Code per SMS Code per E-Mail / per SMS
Vernichten (geheimer) Chats Ja Ja
Verschlüsselung Ende-zu-Ende Ja Ja
Verschlüsselung der Metadaten Nein meistens
Videonachrichten Ja Ja

Tabelle Erstellt mit dem HTML Tabellen Generator von netgrade Stand: August 2018 / ohne Gewähr

Schluß mit den Ausreden

Alle sind bei WhatsApp, ich kann da nicht weg!

WhatsApp hat natürliche eine große Reichweite und lässt diese noch größer wirken, indem jeder in eurem Telefonbuch als (potentieller) WhatsApp-Kontakt angezeigt wird. Da Menschen zum Herdenverhalten neigen kann diese wahrgenommene Masse zu blinder WhatsApp-Loyalität führen. Fallt nicht auf diesen Trick herein.

Wir chatten tatsächlich nur mit einem Bruchteil unserer Kontakte, deswegen ist die Masse nicht entscheidend. Wechselt testweise mit einem kleinen ausgewählten Kreis auf eine andere Plattform. Befindet ihr die für gut, könnt ihr wieder andere davon überzeugen und mit der Zeit eine Welle auslösen, die den König stürzt.

Bei dem anderen Messenger ist keiner meiner Kontakte!

Wenn ihr sagt, dass ein Messenger floppt, weil er keine ausreichende Nutzerbasis aufgebaut hat, und ihr ihn deshalb nicht verwendet, tragt ihr zu einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung bei. Irgendwer muss nun mal den Anfang machen.

Alle heute etablierten Systeme waren irgendwann mal wenig genutzte Randerscheinungen, bis sie von genug Nutzern ausprobiert und für gut befunden wurden. Also, seid Pioniere und als Kontakt verfügbar, wenn eure Freunde auch wechseln! Wenn ihr die direkt zum Testen mitbringt, löst ihr das Problem ohnehin sofort.

Quelle: datenschutzhelden.org

Meine persönlichen Favoriten sind Wire, Telegram und / oder Threema.

Weitere Messenger-Vergleiche:

Noch ein wissenswerter Beitrag

Quellangaben: Daten aus verschiedenen Quellen zusammengetragen u.a.
ebblogs.com, securemessagingapps.com

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (26 Stimmen, durchschnittlich: 4,88 von 5)

Das könnte Sie auch interessieren

Telegram Messenger

10.08.2018 18:05

23

Wire Messenger

08.04.2018 18:23

23

Wire – Sicherer Messenger

03.03.2018 19:56

23

Vergleich Threema vs. Wire
Vergleich WhatsApp vs. Telegram